connect.KMU. - Reisekosten- und Bewirtungsrecht

"Rechtliche Rahmenbedingungen für den Umgang mit Krankenrückkehrern" - noch Plätze frei!

26.09.2016

Ihr Mitarbeiter ist krank! Wie lange fällt er aus? Ist es was Ernstes oder nur ein grippaler Infekt? Wann muss er sich wieder bei Ihnen melden? – Sie wollen noch mal mit ihm reden, denn Sie und Ihr Team müssen planen.

Aber STOPP – Was dürfen Sie ihn aus juristischer Sicht eigentlich fragen?

Unser Seminar „Rechtliche Rahmenbedingungen für den Umgang mit Krankenrückkehrern“ klärt Sie über Ihre Rechte und Pflichten bei Krankenrückkehr- und auch bei Einstellungsgesprächen auf. Zudem erhalten Sie nützliches Wissen über die rechtlichen Rahmenbedingungen rund um das Thema „Krankheit eines Mitarbeiters“.  Darüber hinaus steht Ihnen unser Referent Wolfram Salzer als Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht für Ihre Fragen zur Verfügung.

Termin:


18.10.2016, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Designwerkstatt Coburg
Am Hofbräuhaus 1, 96450 Coburg


Inhalte:


  • Die Begriffe „Krankheit“ und „Arbeitsunfähigkeit“
  • Fragerecht des Arbeitgebers im Einstellungsgespräch
  • Auskunftspflichten des Arbeitnehmers zum Gesundheitszustand
  • Anzeige- und Nachweispflichten im Falle der Arbeitsunfähigkeit
  • Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen:
    – Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgeber
    – Erkrankungen im Ausland und ausländische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen
  • Die personenbedingte (krankheitsbedingte) Kündigung:
    – Anwendungsfälle
    – Abgrenzungsprobleme zur sog. verhaltensbedingten Kündigung
    – Voraussetzungen
    – Unterscheidung und Beispiele für häufige Kurzerkrankungen, Langzeiterkrankungen, dauernde Arbeitsunfähigkeit, sonstige personenbedingte Kündigungsgründe (wie Alkohol / Drogen, fehlende persönliche Eignung, fehlende behördliche Erlaubnis, sonstige Verhinderung)


Weitere Informationen als <<< Download >>> (PDF)  Anmelde-Formular <<< Download >>> (PDF)

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Angela Peschel / Anne Tränkner Tel. 09568 – 8967119; Mail: ap@connect-neustadt.de

Quelle: connect, 26.09.2016
 
powered by webEdition CMS