Virtueller Marktplatz eröffnet

08.02.2001
Mit www.coburg.com erfolgreich ins Internet
Coburg. Zahlreiche Vertreter aus der Wirtschaft und der Kommunalpolitik wohnten letzte Woche der Vorstellung des neuen Virtuellen Marktplatzes bei. Unter der Internet-Adresse www.coburg.com finden Interessierte nun umfassende und detailliert Informationen aus der Stadt und dem Landkreis Coburg. Weiterhin dient das Internet-Portal natürlich auch dem E-Commerce. Betrieben wird es von der Neuen Presse Coburg und dem Coburger Tageblatt gemeinsam mit dem Telezentrum connect Neustadt/Cbg. sowie der Coburg-Rennsteig-Bank und der Vereinigten Coburger Sparkasse.

Zusätzlich zu den tagesaktuellen Informationen steht den Nutzern eine umfangreiche Branchendatenbank zur Verfügung, in der sämtliche Zweige aufgeführt und leicht zu finden sind.

Außerdem gibt es Kleinanzeigen, Kino- und Veranstaltungstipps und Szeneinfos. René Leibold vom Telezentrum connect Neustadt/Cbg. stellte die Seite der Öffentlichkeit vor, von der aus man auch leicht zu anderen Internet-Seiten aus dem Coburger Raum gelangen kann.

In den nächsten Wochen und Monaten wird das Angebot des virtuellen Markplatzes noch erweitert und Gastronomie, Hotels und auch touristische Informationen aufgenommen.

Quelle: Coburger Wochenspiegel